Simone Schlosser

... hat ein VWL-Diplom und lebt als freie Journalistin in Köln. Sie arbeitet als Film- und Serienkritikerin für 1LIVE Klubbing und WDR 2 Pop sowie Intro und Choices. Außerdem berichtet sie über Kultur- und Gesellschaftsthemen für WDR und DLF. Als Stipendiatin der Heinz-Kühn-Stiftung hat sie über den politischen Umbruch in Venezuela berichtet.

Die deutsche Filmbranche goes Green

- 25. Juni 2019 -

Ein grüner roter Teppich bei der Berlinale, eine Fotowand aus Pflanzen beim Deutschen Filmpreis: Klimawandel und Nachhaltigkeit sind zunehmend auch Thema in der deutschen Filmbranche. Green Filmproducing lautet das entsprechende Stichwort dazu. Einigen geht das längste noch nicht weit genug.

Beitrag anhören

Social

Samstag ist übrigens @equalcareday . Passend dazu hier mein Feature auf @wdr5 über #mentalload - mit u.a. @dasnuf @VolkerBaisch www1.wdr.de/radio/wdr5/sen…

Was @ypsilondope sagt! twitter.com/ypsilondope/st…

War gerade bei der öffentlichen Probe zu "Parade 24/7" des @SchlossTheaterM über die Katastrophe der #loveparade in #Duisburg 2010. Klug, charmant und geschmackvoll umgesetzt. Nicht leicht bei diesem schweren Thema.

test Twitter Media - War gerade bei der öffentlichen Probe zu "Parade 24/7" des @SchlossTheaterM über die Katastrophe der #loveparade in #Duisburg 2010. Klug, charmant und geschmackvoll umgesetzt. Nicht leicht bei diesem schweren Thema. https://t.co/5iAF7d8CAY

Jonathan Meese mit einer Uraufführung am @SchauspielDo. So wirklich viel hatte das alles nicht mit "Lolita" zu tun. Grotesk witzig, manchmal sogar irritierend war es trotzdem. Diktatur der Kunst eben.

test Twitter Media - Jonathan Meese mit einer Uraufführung am @SchauspielDo. So wirklich viel hatte das alles nicht mit "Lolita" zu tun. Grotesk witzig, manchmal sogar irritierend war es trotzdem. Diktatur der Kunst eben. https://t.co/oJrgn5nKFo