German Mumblecore: Impro-Kino made in Berlin

- 29. September 2017 -

Klingt nach einer Feuilleton-Kopfgeburt – ist aber der spannende Versuch junger deutscher Filmemacher, Kino neu zu erzählen: German Mumblecore. Damit sind Filme gemeint, die weitgehend ohne Drehbuch, improvisiert, entstehen. Der neuste Film ist “Blind und Hässlich” von Tom Lass.

Beitrag anhören

Social

Mein Lieblingsjob des Jahres zum Nachschauen: youtu.be/1Lrc_FWQcDY

Gibt es einen deutschen Popkanon? Ich sage Samstag im Stream bei der @lieblingsplatte "Scheiß auf Kanon" und schaue, was @PhilippHolstein dazu meint. lieblingsplatte-festival.de/2020/12/04/gib…

Gleich zwei Bücher beschäftigen sich aktuell mit #MentalLoad . Für @SWR2 habe ich mit den beiden Autorinnen gesprochen: swr.de/swr2/leben-und… @dasnuf @Laura_bloggt