Christoph Ohrem

Im Theater und zwischen den Zeilen zuhause. Viel im Netz unterwegs. Mikro und Kamera stets Griffbereit für spannende Reportagen und überraschende Porträts. Als Online- bzw. Social-Media-Autor für WDR 3 an der Schnittstelle von traditioneller Kulturberichterstattung, Internettrends und neuen Multimedia-Formaten.

Forced Entertainment im PACT Zollverein

- 2. Mai 2017 -

Auch nach 30 Jahren ist die Britische Theaterkompanie Forced Entertainment noch sehr aktiv. Im PACT Zollverein in Essen feierte die Uraufführung von “Dirty Work (The Late Shift)” Premiere. In diesem Stück greifen sie auf eine ältere Arbeit zurück und faszinieren aufs Neue mit ihrerer ganz besonderen Art des Erzähltheaters.

Beitrag anhören

“Trump” feiert Premiere in Dortmund

- 6. März 2017 -

“The Trump Card” – so heißt Mike Daiseys bitterböser Monolog, der jetzt unter dem Titel “Trump” in Dortmund erstmals auch auf Deutsch zu sehen ist. Das Stück erforscht anhand biografischer Stationen des Milliardärs dessen geistige Verfassung. Und damit auch die geistige Verfassung des Publikums, das diesen Mann zum Präsidenten der USA gewählt hat.

Beitrag hören

Social

Samstag ist übrigens @equalcareday . Passend dazu hier mein Feature auf @wdr5 über #mentalload - mit u.a. @dasnuf @VolkerBaisch www1.wdr.de/radio/wdr5/sen…

Was @ypsilondope sagt! twitter.com/ypsilondope/st…

War gerade bei der öffentlichen Probe zu "Parade 24/7" des @SchlossTheaterM über die Katastrophe der #loveparade in #Duisburg 2010. Klug, charmant und geschmackvoll umgesetzt. Nicht leicht bei diesem schweren Thema.

test Twitter Media - War gerade bei der öffentlichen Probe zu "Parade 24/7" des @SchlossTheaterM über die Katastrophe der #loveparade in #Duisburg 2010. Klug, charmant und geschmackvoll umgesetzt. Nicht leicht bei diesem schweren Thema. https://t.co/5iAF7d8CAY

Jonathan Meese mit einer Uraufführung am @SchauspielDo. So wirklich viel hatte das alles nicht mit "Lolita" zu tun. Grotesk witzig, manchmal sogar irritierend war es trotzdem. Diktatur der Kunst eben.

test Twitter Media - Jonathan Meese mit einer Uraufführung am @SchauspielDo. So wirklich viel hatte das alles nicht mit "Lolita" zu tun. Grotesk witzig, manchmal sogar irritierend war es trotzdem. Diktatur der Kunst eben. https://t.co/oJrgn5nKFo