“Trump” feiert Premiere in Dortmund

- 6. März 2017 -

“The Trump Card” – so heißt Mike Daiseys bitterböser Monolog, der jetzt unter dem Titel “Trump” in Dortmund erstmals auch auf Deutsch zu sehen ist. Das Stück erforscht anhand biografischer Stationen des Milliardärs dessen geistige Verfassung. Und damit auch die geistige Verfassung des Publikums, das diesen Mann zum Präsidenten der USA gewählt hat.

Beitrag hören

Social

Mein Lieblingsjob des Jahres zum Nachschauen: youtu.be/1Lrc_FWQcDY

Gibt es einen deutschen Popkanon? Ich sage Samstag im Stream bei der @lieblingsplatte "Scheiß auf Kanon" und schaue, was @PhilippHolstein dazu meint. lieblingsplatte-festival.de/2020/12/04/gib…

Gleich zwei Bücher beschäftigen sich aktuell mit #MentalLoad . Für @SWR2 habe ich mit den beiden Autorinnen gesprochen: swr.de/swr2/leben-und… @dasnuf @Laura_bloggt